Koffeintabletten bestellen

Koffeintabletten sind frei erhältlichKoffeintabletten als Alternative zu Kaffee online bestellen

Für viele Menschen ist es unvorstellbar, dass ohne Kaffee in den Tag gestartet wird. Durch Koffein in dem Kaffee kommt der Kreislauf in Schwung und zusätzlich kann es sich positiv auf die Stimmung auswirken.

Jeder Deutsche konsumiert pro Tag im Durchschnitt etwa 200 Milligramm Koffein und abgesehen von Kaffee erfolgt die Einnahme auch über Schokolade, Energiedrinks, Cola und Tee. Durch die anregende Wirkung von Koffein bei einem Glas Cola oder einer Tasse Kaffee können Leistungstiefs überwunden werden. Wird allerdings zu viel Koffein konsumiert, dann kann dies auch zu Nebenwirkungen führen.

Die Wirkung von Coffein

Bis Coffein in den Blutkreislauf gelangt, dauert es etwa 30 bis 45 Minuten. Durch den Blutkreislauf verteilt es sich in dem Körper und wird am Ende mit dem Urin ausgeschieden. Etwa 4 Stunden beträgt die Halbwertszeit von Coffein.

Ist der Koffeinabbau verlangsamt, wie beispielsweise bei der Schwangerschaft, dann kann die Halbwertszeit auch bis zu 20 Stunden betragen. Das Wirkungsspektrum von Coffein ist generell sehr breit und so kann es sich gerade bei geringen Dosen besonders stimulierend auf die Psyche auswirken. Müdigkeitserscheinungen werden beseitigt und die Konzentration wird verbessert. Bei dem Gehirn wird zudem die Speicherfähigkeit erhöht.

In Prüfungsphasen kann sich Coffein beispielsweise kurzfristig sehr positiv auf die Lernleistung auswirken. Auf das Herz-Kreislauf-System hat Coffein dann einen Einfluss, wenn es höher dosiert ist. Bei Koffeineinnahme schlägt das Herz kräftiger und häufiger, weshalb Blutdruck und Puls erhöht werden. Die Steigerung von dem Blutdruck ist allerdings nur sehr gering und auch nur bei Personen, welche Koffein nicht gewohnt sind.

Auch auf die Blutgefäße hat Koffein eine positive Wirkung. Die Gefäße im Gehirn verengen sich und die Blutgefäße in der Peripherie erweitern sich. Bei Migräne oder Kopfschmerzen kann Koffein damit eine lindernde Wirkung bieten. In vielen Kopfschmerztabletten ist Koffein heute auch neben den schmerzlindernden Wirkstoffen enthalten. In der Peripherie kann die Gefäßweitstellung auch auf die sportliche Leistungsfähigkeit eine positive Wirkung haben, denn die Muskulatur wird mit Sauerstoff besser versorgt. Siehe auch dazu Wachstumshormone.

Auf die Leistungsfähigkeit kann sich Koffein auch durch die Erweiterung der Bronchien und durch die erhöhte Aktivität von dem Herzen positiv auswirken.

Die Nebenwirkungen

Bei größeren Mengen ist es möglich, dass eine Reihe von Nebenwirkungen auftreten. Mit dazu gehören Magen-Darm-Beschwerden, Nervosität, Kopfschmerzen und Schlafstörungen. Auch ein Verlust der Feinmotorik kann die Folge von Koffeinkonsum sein.

Wird regelmäßig Coffein konsumiert, dann gibt es die Nebenwirkungen durch den Gewöhnungseffekt allerdings kaum mehr. Zu beachten ist, dass Menschen süchtig werden, wenn sie Koffein einen längeren Zeitraum in hohen Dosen konsumieren.

Zu Entzugserscheinungen gehören Schläfrigkeit, Energieverlust, Übelkeit und Kopfschmerzen. Typische Entzugserscheinungen sind Reizbarkeit, depressionsähnliche Zustände und ein Verlust von Motivation und Antrieb. Mehr als ein Gramm Koffein pro Tag ist eine Überdosis und hierbei kann es zu einem stark beschleunigten Puls kommen. Auch Schlaflosigkeit und Unruhe sind möglich und im schlimmsten Fall folgt der Kreislaufkollaps.

In der Regel dauern die Entzugserscheinungen zwischen 3 und 5 Tagen an.

Die Koffeintabletten

In der Gesellschaft werden die Koffeintabletten heute immer beliebter. Bewussten Koffeinkonsumenten und Gewohnheitstieren fällt der Kaffeeverzicht einfach schwer. Nicht selten kann durch Zeitmangel oder durch veränderte Umstände eine Situation eintreten, wo kein Kaffee bereit steht.

Viele greifen zu Koffeintabletten, wenn sie Entzugserscheinungen und Müdigkeit vorbeugen möchten. Ähnlich wie Kaffee wird die Darmtätigkeit angeregt und die Tabletten wirken relativ schnell. Der abführende Effekt ist allerdings etwas schwächer, weil in Kaffee noch Gerb- und Bitterstoffe sowie Säuren sind.

Mit Hilfe von Tabletten möchten viele Menschen abnehmen, weil der Stoffwechsel angeregt wird und der Appetit gezügelt wird. Dank der Tabletten können Menschen mit Kaffeeunverträglichkeit prüfen, worauf sie genau empfindlich reagieren. Es kann Coffein selbst sein oder aber die weiteren Inhaltsstoffe von Kaffee wie Reizstoffe oder Schimmelpilze. Wichtig ist, dass die Koffeintabletten nicht zu hoch dosiert werden und wer unter einer Krankheit leidet, der sollte die Einnahme mit einem Arzt abspreche.

Sehr viele Menschen nutzen die Koffeintabletten zur Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit, denn gerade die Ausdauer und das Leistungsvermögen von Sportlern können erhöht werden. Zu Koffeintabletten greifen besonders die Menschen, die Toilettengänge während der sportlichen Aktivität und die harntreibenden Eigenschaften von Kaffee scheuen. Die Tabletten besitzen keine harntreibenden Eigenschaften, doch regen auch die Verdauung an.

Der Unterschied von Koffein aus Kaffee und aus Koffeintabletten

Coffein bei Kaffee und Koffeintabletten ist verdauungsfördernd, die Gehirnaktivität wird erhöht, der Stoffwechsel wird beschleunigt und der Kreislauf wird angeregt. Während Koffein bei Kaffee allerdings harntreibend ist, sind es die Tabletten nicht. Im Vergleich zu Kaffee ist dies bei den Tabletten ein großer Vorteil, der von vielen Menschen gerne genutzt wird. Nachdem die Tabletten einfach eingenommen werden können, haben sie auch noch den Vorteil der Zeitersparnis.

Die Nebenwirkungen der Koffeintabletten

Die Wirkung von den kleinen Tabletten kann sehr schnell unterschätzt werden und damit kann eine zu hohe Dosierung der Fall sein. Die Nebenwirkungen der Tabletten sind ähnlich wie bei dem übermäßigen Kaffeekonsum. Zu den Nebenwirkungen gehören Durchfall, Schwitzen, Nervosität, Ängstlichkeit, Herzrasen und Zittern.

Die wichtigsten Informationen zu den Koffeintabletten

In vielen Bereichen wird die Einnahme von Tabletten bevorzugt. Die konzentrationsfördernden und leistungssteigernden Tabletten werden von Menschen genutzt, die aus verschiedenen Gründen die Müdigkeit bekämpfen möchten. Außerdem werden die Tabletten von Personen verwendet, die ein hohes Maß an Leistung und Konzentration benötigten.

Möchten Sportler ihre persönlichen besten Ergebnisse übertreffen, nehmen sie auch oft die Tabletten. Auch im Bereich der Gewichtsreduzierung und bei Migräne werden die Tabletten gerne verwendet.

Im Vergleich zu Energiedrinks und Cola ist die Alternative gesünder und auch effektiver.

Im Vergleich zu den koffeinhaltigen Lebensmitteln ist die Koffeinkonzentration höher.

Die Einnahme funktioniert bequem an jedem Ort und im Vergleich zu koffeinhaltigen Getränken wird der Harndrang nicht so stark angeregt. Damit Müdigkeit bekämpft wird, reichen bereits etwa 50 Milligramm. Bei etwa 100 Milligramm wirken die Tabletten leistungssteigernd.

Pro Tag sollten maximal 500 bis 600 Milligramm eingenommen werden. Schwangere sollten unter 300 Milligramm bleiben oder ganz darauf verzichten.

Wer die Tabletten nutzt, der sollte besser auf zusätzliches Coffein verzichten, damit einer Überdosis vorgebeugt wird. Rezeptfrei werden die Koffeintabletten im Supermarkt, in der Drogerie oder auch in der Apotheke gefunden. Der Energieschub wird schon nach kurzer Zeit ausgelöst und die Wirkung kann abhängig von der Dosierung vier bis acht Stunden anhalten. Die geistliche und körperliche Funktion kann bei der richtigen Dosierung temporär gesteigert werden.

[Gesamt:5    Durchschnitt: 4.8/5]
Bitte beachten Sie: Auf dieser Webseite findet keine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung statt. Keine der Inhalte können eine professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!